Mitte Juli bis Mitte September

Wanderausstellung: „Jedes Gemälde beginnt mit dem ersten Strich“ – Kulturschaffende der Region sehen den Künstler Ludwig Emil Grimm neu
(den Flyer dazu gibt es hier: FLYER)

16. Juli – 6. August: Steinau, Museum Brüder Grimm-Haus, Vernissage am 16.07. um 11 Uhr

9. August – 20.  August: Birstein, Bürgerzentrum mit Vernissage am 9.08.2017 um 19 Uhr

26. August – 13. September: Gelnhausen, ehemalige Synagoge, Vernissage am 26.08. um 17 Uhr

Plakat-Ausstellung

 

Donnerstag, 27. Juli

Theaterworkshop mit Ludwig Emil Grimm: 4-stündiger Workshop mit Nick Körber und Angelika Roskoni für Jugendliche (7 bis 14 Jahre) der Birsteiner Ferienspiele 2017.

Anmeldeformular erhältlich bei der Gemeindeverwaltung Birstein ab dem 19.06.2018

Ort: Dorfgemeinschaftshaus Untersotzbach

 

Sonntag, 6. August, 15.30 – 16.30 Uhr

„Führung hinter den Kulissen – Die Birsteiner Festspiele laden ein“

Bei einem Blick hinter die Kulissen kann man das Team und die Produktion von „Der wilde Grimm – Das Musical“ kennenlernen.

Die vier Bereiche der „SHOW“  (Bühne – Ton- und Lichttechnikzelt –Musikerbereich – Ensemble-Backstage-Bereich) werden vorgestellt.

Bühnenbild, Kostüme und Requisiten werden gezeigt, Finanzierung und Zukunftspläne der Birsteiner Festspiele als Open-Air-Bühne werden angesprochen und Überlegungen zum Musical werden vom Regisseur vorgestellt

Ort: Festspielgelände

 

Samstag, 12. August, Vorstellung am Nachmittag

„Meet and Greet“: Ein Backstage-Treffen mit den Hauptdarstellern.

3 x 2 Tickets werden verlost. Die  Gewinner haben die Gelegenheit, nach der Vorstellung  mit den Darstellern zu reden, Selfies mit ihnen zu machen und sie bekommen als Geschenk ein von allen signiertes Programmheft
Konzeption: Britta Schäfer-Clarke

 

Samstag, 13. Mai, 10 – 12.30 Uhr

Zeichnen und Aquarellieren in der freien Natur  –  so wie Ludwig Emil Grimm auf seinen Spaziergängen rund um Birstein

2,5 stündiger Kunstworkshop für Kinder ab 8 Jahre mit Britta Schäfer-Clarke

Mitzubringen sind: Zeichenblock, Bleistift, Radiergummi, Schwämmchen, Wassergefäß mit Deckel gefüllt mit Wasser,
3/4 Pinsel in verschiedenen Stärken, Deckfarbkasten oder Aquarellfarben.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung per Mail an rahmenprogramm@wilde-kultur-birstein.de…. oder telefonisch unter 06054/6944

Bei der Anmeldung bitte Name, Telefonnummer und E-Mail Adresse angeben.

Treffpunkt: Parkplatz Festplatz Birstein

 

Dienstag, 30. Mai, 19 Uhr

Lesung mit Bildvortrag: „Ludwig Emil Grimm – Lebenserinnerungen des Malerbruders“ mit Hans Sarkowicz und Heiner Boehncke

Autorenlesung für Ludwig Emil Grimm-Liebhaber und alle, die es noch werden wollen.
Das Autorenduo Heiner Boehncke und Hans Sarkowics stellen die 2015 neu von ihnen herausgegebenen „Lebenserinnerungen
des Malerbruders Ludwig Emil Grimm“ in einem Bildvortrag im Trauzimmer der Alten Schule am 30.Mai um 19.00 Uhr in Obersotzbach vor.

In ihrer Lesung informieren Sie über Ludwig Emil Grimm als zeichnenden Maler und Autor sowie als erzählenden Maler und Grafiker
auf sehr unterhaltsame Art und Weise. Das Publikum lernt den jüngsten Bruder der berühmten Brüder Grimm unter vielen anderen
Aspekten als prägende Künstlerfigur der hessischen Romantik, als Chronisten herausragender Gestalten der Kulturszene der Goethe-Zeit,
als Illustrator der weltberühmt gewordenen Märchen seiner Brüder Jacob und Wilhelm und als Familienmensch Grimm kennen.

Der Eintritt ist frei

Ort: Trauzimmer der Alten Schule Obersotzbach

 

Samstag, 10. Juni, 10 – 13 Uhr

Zeichnen und Aquarellieren in der freien Natur  –  so wie Ludwig Emil Grimm auf seinen Spaziergängen rund um Birstein

3 – stündiger  Kunstworkshop für Erwachsene mit Lydia Sanden

Mitzubringen sind: Zeichenblock, Bleistift, Radiergummi, Schwämmchen, Wassergefäß mit Deckel gefüllt mit Wasser,
3/4 Pinsel in verschiedenen Stärken, Deckfarbkasten oder Aquarellfarben.

Teilnehmergebühr: 20.00 €

Anmeldung per Mail an rahmenprogramm@wilde-kultur-birstein.de…. oder telefonisch unter 06054/6944

Bei der Anmeldung bitte Name, Telefonnummer und E-Mail Adresse angeben.

Treffpunkt: Parkplatz Festplatz Birstein

 

Donnerstag, 22. Juni, 19.30 – 21 Uhr

Musikalische Lesung:

„Die Welt braucht Verrückte, nur so dreht sie sich weiter.“

Eine musikalische Lesung über die Dämonen der Kindheit, die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, die Sehnsucht nach Liebe und die weltverändernde Kraft der Kunst.

Mit Dana Kauck, Daniela Krack, Birgit Lemcke, Daliah Stingl, Elina Wiegand, Axel Brauch, Jochen Flach, Nick Körber und Klaus Roskoni.

Als Vorgeschmack zu den Birsteiner Festspielen 2017 und der damit verbundenen Wiederaufnahme des Musicals „Der wilde Grimm“ lädt die Wilde Kultur Birstein
mit ihrem Ensemble und ihrem Regisseur zu einem literarisch musikalischen Abend im Schlosshof des Birsteiner Schlosses ein.

Neben musikalischen Ausschnitten aus dem Erfolgsmusical werden auch Texte von Shakespeare bis Stephen King, von Heinrich Heine bis Andreas Steinhöfel
den Zuschauer auf eine Reise in die Gefühlswelten Ludwig Emil Grimms nehmen und eine gute Gelegenheit bieten, sich schon einmal auf den Festivalsommer
einzustimmen.

Die musikalische Lesung findet am 22. Juni 2017 um 19.30 Uhr im Schlosshof des Birsteiner Schlosses statt.

Der Eintritt ist frei.